Hier und Jetzt

“Regional Medien online –

Mehr können meinungsstarke Medien nicht bewirken!”

 

  • Gemein

    Habe noch nie darüber nachgedacht, ob ich links bin. Für #juttaditfurth z.b. drifte ich nach rechts.
    Meine Ideen sind einfach so attraktiv, dass die Großkopfeten sich die Federn selbst an den Hut stecken wollen, und die Ausführenden das  Honorar in die Tasche. Eine GeschaeftsFreundin: "selbst schuld, wenn Sie Ihre Konzepte nicht verkaufen können."
    Konnte ich alles schon einmal, aber mir fehlt nach einigen Fehlschlägen die Lust zum Antichambrieren... #MarcHansmann, noch als Kämmerer, auf Geheiß von #Weil z.b. sagte mir schriftlich einen angefragten ( will ich immer noch) Aufsichtsratsposten bei #enercity ab.
    Ich sei nicht "gemeindlich" tätig... Ip

  • Oase durch Zwangsgebuehren: unsere Industrie- und Handelskammer

    https://www.hannover.ihk.de/wahl/kandidaten.html

    Die IHK #Hannover war schon immer ein Refugium zwischen staatlichen und privaten Institutionen, aufgrund der Zwangsgebuehren, eine Oase der Gemütlichkeit ohne größere Verpflichtungen, quasi ein rechtsfreier Raum, und bis heute fest in männlicher Hand.
    Danke für den Link, Gert. Ip

  • Warum gibt es in Hannover keine Ehrung für Charlotte Buff-Kestner?

    Internet-Rechercheurin Anne Beck, Wiesbaden, fragt nach: Warum bekommt Charlotte Buff-Kestner keinen Straßennamen in Hannover?  

    Wo doch Goethe nie in Hannover war? Aber das Grab von Charlotte Buff-Kestner sich in Hannover befindet .. nicht einmal eine Straße wurde nach ihr benannt? 

     Und wo doch dem Werk Goethes und auch ihr als so leidvolles Vorbild viel Aufmerksamkeit zusteht ? "O der Engel! Um deinetwillen muß ich leben!"

     https://stadthistorie.info/hannover/63/Charlotte%20Buff http://www.fembio.org/.../biography/charlotte-buff-kestner/ - https://de.wikipedia.org/wiki/Charlotte_Buff

    In #Hannover stand bis zum Jahre 1943 das Haus, in dem von 1784 -1820 Charlotte Kestner, geb. Buff (1753-1828) wohnte. Sie ist die Jugendfreundin Goethes und das Urbild der Lotte in "Die Leiden des jungen Werther".
    Die Tafel ist in einem mittelmäßigen Zustand.
    Der Standort ist Georgswall 3 im Stadtteil #Mitte.

    Auch Thomas Mann hat die brillante Person in seinem "Lotte in Weimar" verewigt.

    Damit das Deutsch in Filmen wie "Fack ju Göhte" besser wird, liebe Stadtteilrunde Mitte, gedenkt dieser genialen Frau, durch die Goethes Werk berühmt wurde:


    Die Leidn des jungen Wärtha

    https://youtu.be/qddR1c8bMjs


    Meine Anmerkung: Ein ähnlicher Fall wie Frau von Humboldt oder Leibnizens Mutter. Vor allem aber wie Goethes Mutter, die Frau Aja. Alle drei praktisch Alleinerziehende. Sie bedachte Sohn wie Tochter mit exzellenter Bildung. Cornelia aber zog es vor, mit Mitte 20 zu sterben, weil sie sich zur aufgezwungenen Rolle der Hausfrau bei einem Dichter nicht eignete... Wer waren hier die Heroen? Die Mütter oder die Söhne? Nach Buff-Kestners Sohn August, dessen Karriere sie wie auch bei den anderen 8 Söhnen bedingungslos förderte, wurde das berühmte Kestner-Museum Hannover benannt.
    Ein wenig erinnert mich das an Assunta Verrone, die Veranstalterin des Festivals der Philosophie in Hannover...ip

    Grabmal auf dem Gartenfriedhof Hannover. Foto: Wikipedia








  • Obdachlose Mütter
    Immer mehr obdachlose Frauen auf Hannovers Straßen zu sehen!
    Kürzlich unterhielt ich mich mit einer zweifachen Mutter erwachsener Kinder auf der Parkbank, die früher in Kirchrode wohnte. Sie war nett, aber mit gutem Grund misstrauisch, ob ich sie ausfragen wolle.
    Begeisterung gibt es hingegen über die neue MütterRentennachzahlung. Auch der Vorschlag des Frauenrates für eine  Muettergrundrente zielt in die richtige Richtung.ip
  • Sven! Warum?

    #Hannover. 23 € neue shimano-kette in raphael ziz' laden "calenberger radkultur/Radwasch".
    da kann frau nicht meckern. schließlich kosten 20 Minuten auf diesen Tier-Rollern 4 €, da kommt schnell etwas zusammen.
    so wie ich vermisst moritz den sven (wenn er auch manchmal etwas cholerisch war) und seinen laden in der königsworther straße "rundlauf", der jetzt am steinhuder meer wohnen und etwas anderes arbeiten soll...überzählige arbeiten tauschte man miteinander aus, es gab kein konkurrenzverhältnis.
    sven war anfangs bekannt durch seinen lieferwagen, in dem er räder reparierte. dann bezog er einen kleinen laden, später einen erheblich größeren, wo ihm vermutlich irgendein finanzielles desaster den garaus machte. who knows? ip

  • Berge versetzen ist manchmal ganz leicht: Hingucken, nachfragen, einmischen
    Um nicht als Zeitmangelgequälte EinFrauFirma in die Landesbibliothek zu müssen, fotografiere ich kurzerhand meine künstlerische Arbeit in Konkreter Poesie "Zeitungstür" ab, um noch ein paar Zitate meiner Kolumnen aus 2001 zu bringen.ip
    Hannah Arendt: "Hingucken, nachfragen, einmischen."
    Stattdessen engagierte die #Kulturhauptstadtbewerberin #Hannover zu den Hannh-Arendt-Tagen einen e.on-Redner...
    Auch die Nord LB durfte hier schon predigen, und das Publikum der Friedrich-Ebert-Stiftung verdummen. Ich saß dabei direkt neben SPD-Bankdirektor Dr. Arno Brandt in der ersten Reihe und bekam so die Insider-Sprüche der Veranstalter mit.
    Friedensforscher Galtung, zur Münchner Sicherheitskonferenz eingeladen, dankte mir für meine freie Zeitungsarbeit mit den Worten: "Lokale Aktionen können manchmal politisch Berge versetzen."
    Möge es gelingen. ip


  • Tierische Aquarelle
    Galerie im Treppenhaus
    Fr. 18.10. und Sa. 19.10., 16 – 19 Uhr
    Was da kreucht und fleucht
    Tierische Aquarelle von Barbara Schwartz
    30171 Hannover                                          
     Schlägerstr. 17                                     
  • Aus dem Herzen Hannovers kommt Gutes

    http://www.regionalmedien.de/konzept/



    Einige Fotos aus 50 Jahren meiner Zeitungstätigkeit, jetzt auch online:



    Meine Titelseite zur Nichtteilnahme am Irak-Krieg legte ich Bundeskanzlerfamilie Schröder persönlich in den Weg. Aufgrund seiner Verfehlungen gegen das Völkerrecht im Kosovo und ebenso verfehlter Innenpolitik war Gerhard zu diesem Zeitpunkt völlig am Schwimmen... ip

    Entwürfe zu den Drei Warmen Schwestern. Bei meinen Gesprächen mit dem Vorstandsvorsitzenden Feist darüber waren mehrere PR-Mitarbeiterinnen (im Zeitablauf nacheinander) aus dem Hause anwesend. Und anhand von Papieranalysen lässt sich das Datum ihrer Erstellung nachweisen. Die Schöpfungshöhe nach Urheberrecht ist also erreicht. ip

    Mein Boulevard Goethe, sooo gemütlich, wenn auch kaum jemand noch Deutsch spricht hier.  ip
     Ich sehe nach dem von mir ausgelösten Leibniz-Hype nun einen Goethe-Hype der Kulturhauptstadtbewerberin auf uns zurollen. ip 







Anzeigen unter Handel-und-Wandel